Gartenteichpumpe

Wer kennt es nicht, ein Haus, ein idyllischer Garten und da im Garten ein wundervoller Gartenteich. Wundervoll? Leider nicht immer denn oft sehen die Gartenteiche so aus wie oben, grün, veralgt und nicht besonders ansehnlich. Doch dafür gibt es eine Lösung, nämlich den passenden Filter sogenannte Gartenteichpumpen. Doch welche Gartenteichpumpe ist denn nun die richtige und auf was muss geachtet werden? Dies alles soll dieser Ratgeber verdeutlichen.

Die besten drei Gartenteichpumpen von Amazon

Bestseller Nr. 1
Pontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500
  • Energieeffiziente Pumpe für Bachläufe und zur Filtereinspeisung
  • Ideal für die Förderung von Grobschmutz bis zu 4 mm
  • Stufenschlauchtülle 3/4", 1", 1 1/4", 1 1/2" im Lieferumfang
  • Inklusive Thermoschutz
Bestseller Nr. 2
Pontec Wasserspielpumpe PondoVario 1500
  • Förderleistung 1500 l/h bei geringer Leistungsaufnahme von nur 25 Watt
  • Abnehmbare Feinfilterschlitze für Bachlauf- oder Filterspeisung
  • Schwenkbare Teleskopverlängerung mit 4 Düsen und Kugelgelenk
  • Zweiter separat regulierbarer Abgang
  • Inklusive Thermoschutz
Bestseller Nr. 3
SunSun CTP-2800 SuperECO Teichpumpe Filterpumpe 3000l/h 10W
  • Die max. Fördermenge beträgt 3000 l/h bei einer Leistungsaufnahme von nur 10W.
  • Die maximale Förderhöhe ist 2,0m, das Anschlusskabel ist 2.5m lang.
  • Die Schlauchstufentülle hat eine Schlauchaufnahme mit 25/33/38 mm (~1-1 1/2").
  • Die Teichpumpe lässt sich als Springbrunnenpumpe und Filterpumpe einsetzen.

Aufgaben und Funktionen von Gartenteichpumpen

Reinigung des Teiches

Die wohl wichtigste Funktion einer Gartenteichpumpe ist die Reinigung des Wassers. So laufen in der Filterkammer der Gartenteichpumpe biologische Prozesse ab, welche Schadtstoffe aus dem Wasser entfernen. Ebenfalls wird das Wasser von Schmutzpartikel gereinigt, welche im Filter hängen bleiben. Natürlich muss dennoch sehr großer Schmutz selbst aus dem Teich entfernt werden. Durch die Umwälzung des Wassers wird das Wasser auch mit Sauerstoff angereichert was für Fische Überlebensnotwendig ist. Für einen Gartenteich mit Fische ist deshalb eine Gartenteichpumpe mit Filterfunktion sehr zu empfehlen.

Optische Funktion

Mit einer Gartenteichpumpe kann nicht nur versteckt das Wasser gereinigt werden, sondern es können auch verschiedene Wasserspiele betrieben werden. Es gibt im Handel dazu verschiedene Wasserspiele für den Gartenteich. Von einfachen Fontänen über verschiedene Figuren, welche Wasser vom Teichrand wieder in den Teich spucken, zu Springbrunnen im Garten ist alles dabei.

Auch gibt es sogenannte Bachläufe. Wasser wird nach oben gepumpt und fließt dann wie ein Bach zurück in den Gartenteich. Der Bach kann mit Steinen ausgelegt werden. Es gibt hier unbegrenzt viele und vorallem schöne Ideen.

Damit Ihre Stromrechnung nicht durch die Gartenteichpumpe in die Höhe getrieben wird, gibt es gerade für Wasserspiele eine tolle alternative. Ganz ohne Stromanschluss kommen sogenannte Solarpumpen immer mehr in Mode. Durch eine Solarzelle wird hier Strom erzeugt, welcher für den Pumpenantrieb verwendet wird. Bei Sonnenschein haben Sie so die schönsten Wasserspiele in Ihrem Garten und wenn Sie eine Solarpumpe mit Akkuspeicher kaufen sogar bei Nacht und starker Bewölkung.

frog-1445496_1280

Wie groß muss die Gartenteichpumpe sein?

Man unterscheidet bei Größen von Gartenteichpumpen von 3 verschiedenen Faktoren.

Filtervolumen

Das Filtervolumen gibt an, wie viel Filtermaterial in der Gartenteichpumpe vorhanden ist. Eine reine Strömungspumpe hat kein Filtervolumen. Das Filtervolumen muss an die Gartenteichgröße, den Fischbesatz und auch des einfallenden Sonnenlichts sowie der Grad der Verschmutzung angepasst werden. Je größer der Gartenteich ist, je mehr Laub in den Gartenteich fällt und je mehr Fische und andere Tiere im Gartenteich leben, desto mehr Filtervolumen sollte die Gartenteichpumpe haben.

Wasserdurchsatz

Der Wasserdurchsatz gibt an, wie stark die Gartenteichpumpe ist. Je größer der Gartenteich ist, desto mehr Wasser sollte durch den Gartenteichfilter gepumpt werden. Auch hier gilt das gleiche wie beim Filtervolumen. Empfohlen werden Werte von 1x durchwälzen pro 3 Stunden (bei einem 1200l Teich wären es so etwa 400l/h) bis zu 2x pro Stunde durchwälzen (bei einem 1200l Teich wären es so etwa 2400l/h)

Förderhöhe

Möchten sie die Gartenteichpumpe nur für Wasserspiele verwenden, ist auch die Förderhöhe der Gartenteichpumpe entscheidend. Je höher Sie nämlich Wasser in die Höhe pumpen möchten, desto größer muss die Förderhöhe der Gartenteichpumpe sein. Zu beachten gilt auch, je höher die Förderhöhe am Ende ist, desto geringer ist auch der Wasserdurchsatz der Gartenteichpumpe.

Teichpumpe für den Garten – der Bestseller

Bestseller Nr. 1
Pontec Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500
  • Energieeffiziente Pumpe für Bachläufe und zur Filtereinspeisung
  • Ideal für die Förderung von Grobschmutz bis zu 4 mm
  • Stufenschlauchtülle 3/4", 1", 1 1/4", 1 1/2" im Lieferumfang
  • Inklusive Thermoschutz

Welche Arten von Gartenteichpumpen gibt es?

Es gibt prinzipiell 2 verschiedene Arten von Gartenteichpumpen. Entweder sind es sogenannte Tauchpumpen, diese stehen dann komplett im Teich oder es handelt sich um externe Pumpen welche man neben den Gartenteich stellt.

In meinen Augen hat die freistehende Pumpe wesentlich mehr Vorteile. Sie kann in den Pflanzen um den Teich versteckt werden und ist somit nahezu unsichtbar. Weiterhin nimmt sie keinen kostbaren Platz im Teich weg. Die Tauchpumpen sind eher für kleine Wasserspiele interessant.